Speed Cutter Twin

Produktneuheit für die Medizintechnik

Trotec Laser GmbH, Ismaning bei München

Schon heute ist Trotec in vielen Bereichen der marktführende Laserhersteller. Indem man eng mit seinen Kunden zusammenarbeitet um ihre spezifischen Bedürfnisse optimal abzudecken, erweitert das Unternehmen stetig mit Neu- und Weiterentwicklungen sein umfassendes Produktportfolio. So präsentierte Trotec pünktlich zum Jahresbeginn den zum Patent angemeldeten Speed Cutter Twin.

Dessen Aufgabe ist es, Stents mit höchster Konturgenauigkeit in gleichbleibender Qualität zu niedrigsten Kosten zu schneiden. Mit dem Speed Cutter Twin schneiden Sie Stents aus Edelstahl (304 oder 316 L), Kobalt-Chrom-Legierungen (L605) oder NiTiNol in unterschiedlichen Längen, Geometrien und Durchmessern. Ausgestattet mit luftgekühlten Faserlaserquellen garantieren diese, niedrige Betriebskosten durch hohe elektrische Effizienz. Die Faserlasertechnologie steht für eine extrem kompakte Bauweise, sehr lange Lebensdauer und absolute Zuverlässigkeit. Der massive Granitaufbau gewährleistet die absolute Steifigkeit des Speed Cutter Twin und schafft damit die Grundvoraussetzung für die in der Stentproduktion nötige Genauigkeit.

Zusammen mit hochpräzisen Linearantrieben werden damit ideale Positionierund Wiederholgenauigkeiten erreicht.

In Kombination mit der Stentsortieranlage sind sogar bis zu vier unterschiedliche Stentdesigns automatisch produzierbar. Dabei werden die verschiedenen Stents in jeweils eigene Boxen abgelegt und dann wegtransportiert. Die Produktionsüberwachung erfolgt über ein GSM Modul und informiert über den Status der Anlage.

Diese einzigartige Laseranlage ihrer Klasse kann durch den symmetrischen Aufbau und parallelen Einsatz von zwei Strahlquellen und Schneidköpfen gleichzeitig zwei Stents schneiden. Ergebnis: Doppelter Produktionsdurchsatz.

Um die Produktionskosten noch weiter zu senken, ist es möglich den Speed Cutter Twin optional mit einer automatischen Beschickungsanlage zu beziehen. Ergebnis: bis zu 48 Stunden Mannloser Betrieb!

Diese und weitere Optionen halten den Kunden flexibel. So haben diejenigen die derzeit die Produktivität des Speed Cutter Twin noch nicht benötigen, die Möglichkeit die Anlage auch als Speed Cutter Single einzusetzen. Bei wachsendem Produktionsbedarf kann die Twin Option nachgerüstet werden.

Die Vorteile des Speed Cutter Twin auf einen Blick:
– geringste Stellfläche
– höchster Durchsatz
– 48 h Betrieb möglich durch automatische Beschickungsanlage
– bis zu 60% niedrigere Fertigungskosten

Weitere Informationen finden Sie unter www.troteclaser.com.