Der Trodat Printy 4.0

besonders einfach zu individualisieren

Der Original Printy 4.0 – bei dem bei der Herstellung bis zu 49%* CO2 im Vergleich zum Vorgängermodell eingespart werden; und der verbleibende unvermeidbare CO2-Fußabdruck durch Investitionen in vom WWF® empfohlene Gold Standard Klimaschutzprojekte ausgeglichen wird, punktet nicht nur bei der Umwelt.

Die innovative IMD-Technologie sorgt für Hochglanz am Schreibtisch und für weniger Kratzer und Fingerabdrücke auf dem Gerät selbst. Darüber hinaus schafft die große Frontplatte grenzenlose Möglichkeiten für das Anbringen von Logos und individuellen Aufdrucken.

Sowohl mittels Tampondruck als auch mittels Lasergravur kann der Trodat Printy 4.0 zu einem ganz persönlichen Stempel werden.

Für die Lasergravur wird der Printy 4.0 mit weißem Bügel verwendet. Das weiße Basismaterial der Frontplatte kommt aufgrund der Gravur optimal zum Vorschein. Da jeder Laser eine unterschiedliche Einstellung benötigt, können keine allgemein gültigen Aussagen zur Parametereinstellung getroffen werden. Trodat empfiehlt diese individuell zu prüfen.

Für den Tampondruck hat Trodat den Printy 4.0 mit weißer Frontplatte und weißem Bügel auf den Markt gebracht. Dieser eignet sich besonders gut, um farbige Logos und Schriftzüge anzubringen.

„Mehr Möglichkeiten – mehr Differenzierung – mehr Erfolg mit dem neuen Trodat Printy 4.0.“